Papageno Musiktheater am Palmengarten gGmbH – Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen der Papageno Musiktheater am Palmengarten gGmbH (im Folgenden: Papageno Musiktheater) und seinen Besuchern. Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder dem Besuch einer Veranstaltung des Papageno Musiktheater gelten diese AGB als vereinbart.

1.2. Diese AGB gelten für Veranstaltungen des Papageno Musiktheater in den Räumen des Papageno Musiktheater am Palmengarten. Für Gastspiele des Papageno Musiktheater im In- und Ausland können andere Regelungen gelten.

1.3. Eintrittskarten für Veranstaltungen des Papageno Musiktheater können über selbstständige Dienstleistungsunternehmen zu deren Geschäftsbedingungen im Internet gekauft werden. Für den Besuch der Veranstaltung des Papageno Musiktheater gelten auch in diesem Fall diese AGB.

2. Kartenverkauf

2.1. Der Verkauf von Tickets für Vorstellungen des Papageno Musiktheater erfolgt in den Vorverkaufsstellen sowie über die angeschlossenen Dienstleistungsanbieter der Frankfurt-Ticket Rhein-Main GmbH, über die Ticket-Hotline 069 - 13 40 400, im Internet und an der Abendkasse.

2.2. Der Onlineticketkauf ist rund um die Uhr möglich, sofern das Ticketkontingent nicht erschöpft ist.

2.3. Die Abendkasse öffnet in der Regel eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, Beratung und Verkauf für die anstehende Vorstellung hat in diesem Zeitraum Priorität und wird für andere Vorstellungen nur angeboten, sofern die Frequenz an der Abendkasse dies zulässt.

2.4. Beim persönlichen Verkauf werden EC-Karten der Banken und Sparkassen und Barzahlung akzeptiert.

3. Eintrittspreise

3.1. Das Papageno Musiktheater legt die Eintrittspreise nach Art der Veranstaltung und abhängig von Sitzplänen und Preiskategorien fest. Für ausgewählte Veranstaltungen (z.B. Premiere, Neuinszenierung, Sonderveranstaltungen, Silvestervorstellungen, Konzerte) können besondere Preise gelten. Das Papageno Musiktheater haftet nicht für Preise, die von Dritten für Eintrittskarten erhoben werden.

3.2. Die aktuellen Eintrittspreise sowie die Eintrittspreise für Sondervorstellungen können den Veröffentlichungen des Papageno Musiktheater entnommen werden. Änderungen und Druckfehler vorbehalten.

3.3. Ermäßigungen auf den Eintrittspreis sind abhängig von der Art und dem Datum der Veranstaltung und können den Veröffentlichungen des Papageno Musiktheater entnommen werden. Änderungen und Druckfehler vorbehalten.

3.4. Ermäßigungsberechtigungen sind beim Erwerb der Eintrittskarte und unaufgefordert bei der Einlasskontrolle nachzuweisen. Ermäßigte Eintrittskarten sind nur in Verbindung mit einem entsprechenden Nachweis der Berechtigung gültig. Besucher, die bei der Einlasskontrolle den Ermäßigungsnachweis nicht vorzeigen, können eine Ermäßigung nicht in Anspruch nehmen. Sofern der Differenzbetrag nicht an der Abendkasse nachgezahlt wird liegt keine Berechtigung zum Besuch der Veranstaltung vor.

3.5. Inhaber eines Behindertenausweises ab 80 % GdB erhalten Karten zum Studententarif. Enthält der Ausweis den Zusatz “B”, der die Notwendigkeit einer ständigen Begleitperson nachweist, so erhält die Begleitperson die gleiche Ermäßigung.

3.6. Auf erworbene Eintrittskarten kann nachträglich keine Ermäßigung gewährt werden.

4. Vorverkauf und Reservierungen

4.1. Der Vorverkaufsbeginn für Veranstaltungen des Papageno Musiktheater ist dem Spielplanflyer und der Internetseite www.frankfurtticket.de zu entnehmen. Für Angaben Dritter in Veröffentlichungen wie Presse und Online-Medien übernimmt das Papageno Musiktheater keine Gewähr.

4.2. Gruppenreservierungen sind ausschließlich über die Ticket-Hotline 069 - 13 40 400 und an allen Vorverkaufsstellen der Frankfurt-Ticket Rhein-Main GmbH möglich.

4.3. Unbezahlte Reservierungen werden nicht entgegengenommen.

5. Rückgabe und Umtausch gekaufter Eintrittskarten

5.1. Verkaufte Eintrittskarten werden grundsätzlich weder zurückgenommen noch umgetauscht; dies gilt auch für Besuchergruppen. Ersatz für verfallene Karten wird nicht geleistet.

5.2. Es besteht kein Anspruch, dass gekaufte Tickets auf ein anderes Datum der gleichen Veranstaltungsreihe geschoben werden.

5.3. Besetzungsänderungen, sonstige kurzfristige Änderungen des Vorstellungsablaufs oder Veranstaltungsausfall infolge höherer Gewalt berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten.

5.4. Wird anstelle eines Werkes, das beim Kauf der Eintrittskarte angekündigt war ein anderes Werk gespielt, können gekaufte Karten bis zum Aufführungsbeginn an der Abendkasse zurückgegeben werden. Darüberhinausgehende Ersatzansprüche sind ausgeschlossen. Insbesondere werden nutzlose Aufwendungen des Besuchers (Reisekosten u.ä.) nicht ersetzt.

5.5. Wird die Vorstellung abgesagt, bemüht sich das Papageno Musiktheater eine Erstaufführung anzubieten. Falls dies nicht möglich sein sollte, wird der Eintrittspreis abzüglich der Vorverkaufs- und Systemgebühren erstattet. Der Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises muss binnen 14 Tagen nach Abbruch der Veranstaltung schriftlich bei der Stelle geltend gemacht werden, bei der die KArten ursprünglich erworben wurden. Danach verfällt der Anspruch.

5.6. Kommt es zu einem vorzeitigen Abbruch der laufenden Vorstellung ist ein Anspruch auf Erstattung des Kartenpreises nur dann gegeben, wenn der Abbruch im ersten Akt oder bei einaktigen Werken in der ersten Hälfte der Vorstellung erfolgt. Das Ansinnen auf Erstattung ist innerhalb von 14 Tagen nach vorzeitigem Abbruch der Veranstaltung schriftlich gegenüber dem Papageno Musiktheater geltend zu machen. Darüberhinausgehende Ersatzansprüche sind ausgeschlossen. Insbesondere werden nutzlose Aufwendungen des Besuchers (Reisekosten u.ä.) nicht ersetzt.

6. Verlust der Eintrittskarte

6.1. Bei Verlust der Eintrittskarte kann, sofern der Besucher glaubhaft macht, welche Karte er gekauft hat, an der Abendkasse ein Duplikat ausgestellt werden.

6.2. Können verschiedene Besucher für denselben Platz die Originalkarte und das Duplikat vorlegen, hat der Besucher mit dem Originalticket den Vorrang. Das Duplikat begründet in einem solchen Falle keinen Anspruch auf einen anderen Platz. Das Einlasspersonal prüft nicht, ob der Inhaber der Originalkarte diese rechtmäßig besitzt.

7. Weiterverkauf von Eintrittskarten

7.1. Der kommerzielle oder gewerbliche Weiterverkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen des Papageno Musiktheater ist untersagt. Gleichfalls ist es untersagt, Eintrittskarten für Veranstaltungen des Papageno Musiktheater mit dem Ziel eines kommerziellen oder gewerblichen Weiterverkaufes anzubieten.

7.2. Nicht gestattet ist es, Eintrittskarten für Veranstaltungen des Papageno Musiktheater zu verkaufen und dabei höhere Preise zu verlangen als die auf den jeweiligen Eintrittskarten abgedruckten Preise.

7.3. Besuchern und Dritten ist es untersagt, Eintrittskarten für Veranstaltungen des Papageno Musiktheater in den Räumen des Papageno Musiktheater anzubieten.

7.4. Bei schuldhaftem Verstoß gegen die Abschnitte 7.1, 7.2 und 7.3 fällt eine Vertragsstrafe in Höhe des dreifachen Wertes des auf der Eintrittskarte abgedruckten Eintrittspreises an.

8. Bild- und Tonaufnahmen

8.1. Aus urheberrechtlichen Gründen sind sämtliche Foto-, Film- und Tonaufzeichnungen von Veranstaltungen des Papageno Musiktheater durch Besucher untersagt.

8.2. Bei schuldhaftem Verstoß gegen Abschnitt 8.1 behält sich sowohl das Papageno Musiktheater als auch Dritte Rechteinhaber vor, Schadensersatzansprüche geltend zu machen.

8.3. Bei Verstößen gegen das Aufzeichnungsverbot dürfen Mitarbeiter des Papageno Musiktheater die Herausgabe der aufgenommenen Ton- oder Bildaufzeichnung verlangen, diese unwiderruflich löschen und betreffende Besucher - auch vor Ende der Veranstaltung - des Hauses verweisen.

8.4. Besucher willigen durch den Erwerb von Eintrittskarten des Papageno Musiktheater darin ein, dass die Veranstaltungen von Berechtigten aufgezeichnet werden. Diese Aufnahmen können vom Papageno Musiktheater frei genutzt und verwertet werden.

9. Einlass zur Aufführung

9.1. Der Einlass zu Veranstaltungen des Papageno Musiktheater wird nur gegen Vorlage einer gültigen Eintrittskarte gewährt. Bei ermäßigten Tickets ist dem Einlasspersonal unaufgefordert der Ermäßigungsnachweis vorzuzeigen.

9.2. Ermäßigte Eintrittskarten sind nur in Verbindung mit einem entsprechenden Nachweis der Berechtigung gültig. Besucher, die bei der Einlasskontrolle den Ermäßigungsnachweis nicht vorzeigen, können eine Ermäßigung nicht in Anspruch nehmen. Sofern der Differenzbetrag nicht an der Abendkasse nachgezahlt wird, liegt keine Berechtigung zum Besuch der Veranstaltung vor.

9.3. Nach Beginn der Vorstellung besteht grundsätzlich kein Anspruch mehr auf Einlass. Nach Rücksprache mit dem Vorderhauspersonal des Papageno Musiktheater kann auf Anweisung der Zutritt zum Zuschauerraum gewährt werden, jedoch ohne Anrecht auf den reservierten Platz.

9.4. Im Falle einer Verspätung des Besuchers, selbstverschuldet oder durch höhere Gewalt, besteht kein Anspruch auf Erstattung des Kartenpreises.

10. Hausrecht / Hausordnung

10.1. Besucher des Papageno Musiktheater sind nicht berechtigt, Kameras oder Aufnahmegeräte in die Veranstaltungsräume mitzubringen. Smartphones müssen während der Veranstaltung ausgeschaltet sein.

10.2. Stören oder belästigen Besucher andere Besucher oder stören Besucher den Ablauf der Veranstaltung können die störenden Besucher aus einer laufenden Veranstaltung verwiesen werden.

10.3. Im Falle einer drohenden Störung kann der Zutritt zu einer Veranstaltung verweigert werden. Das Papageno Musiktheater ist in diesen Fällen nicht verpflichtet, gezahlte Eintrittspreise zu erstatten.

10.4. Grundsätzlich sind die Mitnahme und der Verzehr von Speisen und Getränken im Zuschauerraum verboten. Dies gilt auch für im Theater erworbene Speisen und Getränke. Für einzelne Veranstaltungen, z.B. im Abendprogramm, kann das Papageno Musiktheater generelle Ausnahmen erlauben. In diesem Fall obliegt dem Besucher die Verantwortung für mitgenommene Flaschen, Gläser oder Geschirr und deren Rückgabe an der Theke. Insbesondere haftet der Besucher für Personen- oder Sachschäden, die aus mitgenommenen Flaschen, Gläsern oder Geschirr entstehen.

10.5. Besucher müssen sperrige Gegenstände an der Garderobe abgeben und dürfen diese nicht mit in den Veranstaltungssaal nehmen.

10.6. Das Rauchen ist in den Räumen des Papageno Musiktheater strikt untersagt.

10.7. Im Zuschauersaal müssen Treppen und Gänge zu allen Zeiten freigehalten werden. Das Sitzen oder Ablegen von Gegenständen auf den Treppen und in den Gängen während einer Veranstaltung ist strengstens untersagt.

11. Haftung

11.1. Das Papageno Musiktheater haftet nicht für Körper- und Sachschäden, sofern das Papageno Musiktheater oder gesetzliche Vertreter nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. Für Schäden, die durch Leistungen Dritter entstehen, haftet nur der jeweilige Leistungserbringer.

12. Inkrafttreten

12.1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am Tag ihrer Unterzeichnung in Kraft.

13. Änderungen oder Ergänzungen

13.1. Sollten einzelne Klauseln unwirksam sein oder werden, so verpflichten sich die Vertragspartner, sie unter Berücksichtigung des Vertragszweckes durch wirtschaftlich möglichst gleichwertige gültige Regelungen zu ersetzen. Die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen bleibt davon unberührt.