Die 20. Spielzeit geht erfolgreich zu Ende

Mit mehr als 50.000 Zuschauern in 268 Vorstellungen erreichen wir erneut eine Auslastung von über 95 Prozent!

Am dem 2. August startet die 21. Spielzeit mit den letzten Vorstellungen von „Urmel aus dem Eis“ und dem „kleinen Muck“, im Abendprogramm mit einem letzten Konzert von „Kennen Sie Jacques Offenbach?“ und zwei 2 Vorstellungen der „lustigen Weiber von Windsor“.  
Wir eröffnen die 21. Spielzeit offiziell am 25.08. mit einem spannenden Abendprogramm „Krimis in der Opernwelt“, bestehend aus einem Konzertteil und dem Opernschauspiel „Der Bajazzo“. 26 verschiedene Produktionen, darunter musikalische Märchen und Abenteuergeschichten für Kinder und Jugendliche sowie Musicals, Konzerte, Operetten und Opernschauspiele im Abendprogramm stehen auf dem Programm.

Weitere Highlights werden die Wiederaufnahme der erfolgreichen Musicalproduktion „My Fair Lady“ sowie das Opernschauspiel „Rigoletto“ sein, in dem wir zwei wunderbare Nachwuchssänger präsentieren (Sopran und Tenor). Auch Sonderveranstaltungen werden wieder das Programm abrunden: Im Herbst zeigen wir die Konzertreihe „Weltstars zu Gast im Papageno Musiktheater“. Zwei Konzerte mit Anna Maria Kaufmann und drei Weihnachtskonzerte mit Gail Gilmore, die im Querschnitt aus der Märchenoper „Hänsel und Gretel“ als Knusperhexe ihr Rollendebut feiert aber damit auch gleichzeitig ihre internationale Opernkarriere beendet. Und wir stellen junge Nachwuchssänger in den beiden Konzerten „Italienische Opernnacht“ vor.

Den 200. Geburtstag von Jacques Offenbach feiern wir mit der weltberühmten Operette „Orpheus in der Unterwelt“ mit dem feurigen Höllen-Cancan.

Im Kinderprogramm werden zwei Premieren auf dem Programm stehen:
Das musikalische Märchen „Rumpelstilzchen“ und Astrid Lindgrens „Michel in der Suppenschüssel“. Und es gibt ein Wiedersehen mit „Jim Knopf“, „Dornröschen“, „Cinderella“, „Emil und die Detektive“, „Oliver Twist“ und natürlich mit Papageno in der „kleinen Zauberflöte“.

Die mittlerweile zehnjährige Kooperation mit der Alten Oper Frankfurt feiern wir in diesem Jahr mit dem musikalischen Märchen „Frau Holle“.

Und wir werden in der neuen Spielzeit den ein-millionsten Zuschauer begrüßen.

Oberbürgermeister Peter Feldmann hebt in seinem Grußwort zur neuen Saison hervor: „Besonders faszinierend ist für die Besucher die einzigartige Atmosphäre, die aus der Nähe zu den Darstellern, Sängern und Musikern des Papageno Ensembles entsteht. So kann man das Geschehen intensiv mitverfolgen und ganz im Spiel und in der Musik aufgehen.“

FDP-Generalsekretärin Nicola Beer fügt hinzu: „Es gelingt hier, die hohe qualitative künstlerische Leistung, die durch die vielen engagierten Akteure verwirklicht wird, mit einer wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe zu verbinden: So bedeutet kulturelle Bildung auch die Bildung zur kulturellen Teilhabe. Der Zugang zu Kunst und Kultur ermöglicht neuen Zugang zu Themen und auch zueinander – und hier haben wir alle eine Aufgabe zu erfüllen.“

Nicola Beer und Anna Maria Kaufmann werden uns auch in der nächsten Spielzeit als Schirmherrin und Botschafterin für die notwendige Erneuerung der Theaterbestuhlung und den Ausbau des Theaterfoyers begleiten.

Weitere News:

Am 1. und 2 . November um 19:30h zeigen wir 2 exklusive Konzerte von "The Music of the Night".

Liebe Freunde des Papageno Musiktheaters,

Am Samstag, den 24.8. feiern wir mit "Sugar - manche mögen's heiß" die offizielle Einweihung der neuen Theatersessel

Die Theaterferien sind vorbei und wir starten schwungvoll in die 22. Spielzeit.

Wir wünschen allen großen und kleinen Besuchern schöne Sommerferien!