Hartmut Jonitz
Bass-Bariton

Der in Wien lebende Bass-Bariton Hartmut Jonitz absolvierte seine sängerische Ausbildung berufsbegleitend bei Hans Christoph Begemann. Er ist außerdem promovierter Facharzt für Urologie.

Zu seiner Ausbildung kamen bald alljährliche Teilnahmen am Kurs „Lied, Oper, Oratorium" der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Hans Christoph Begemann, Professor Stephan Kohlenberg und KS Anne Lünenbürger in Engers am Rhein. Meisterkurse in Wien bei KS Professor Birgid Steinberger und KS Bernarda Fink ergänzten die Ausbildung. Auftritte gab es u.a. bei Konzerten und Liederabenden in Darmstadt, Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen, Hamburg und Wien. In einer freien Produktion in Mainz verkörperte er in der Oper „Die Entführung aus dem Serail" von Mozart den Osmin.

Hartmut Jonitz fühlt sich den Opern von Wolfgang Amadeus Mozart und Giuseppe Verdi besonders verbunden. Im Liedgesang/Konzert stehen ihm die Werke von Franz Schubert und Carl Loewe besonders nah, aber auch Josef Haydn, Robert Schumann und Johannes Brahms spielen für ihn eine wichtige Rolle.