Niklas Maienschein
Regisseur, Schauspieler

Geboren wurde Niklas Maienschein 1992 in Frankfurt am Main. Er studierte von 2013 bis 2017 am Mozarteum Salzburg (Thomas Bernhard Institut) Schauspiel. Gastengagements führten ihn bereits an das Salzburger Landestheater (Die lächerliche Finsternis, Regie: Catja Baumann), die Salzburger Festspiele (Regie: Hans-Werner Kroesinger), das Volkstheater Wien (Der Marienthaler Dachs, Regie: Volker Lösch), die Münchner Kammerspiele (Abraum, Regie: Swen Lasse Awe) und das Düsseldorfer Schauspielhaus (Planet Magnon, Regie: Alexander Eisenach)

2017/18 war er fest am Theater Trier.

In der Spielzeit 2018/19 gastiert Niklas Maienschein in der Uraufführung „Margarete Maultasch“ am Landestheater Schwaben.

Niklas Maienschein übernahm die Film-Rolle des Shanty in der szenischen Fassung des "Liverpool Oratorios" von Sir Paul McCartney, das mit internationalen Künstlern in der Alten Oper Frankfurt aufgeführt wurde.

Im April 2019 wird er mit der Uraufführung des Musikdramas "Die Kinder der toten Stadt" am Papageno Musiktheater sein Regie-Debut geben.